Sie befinden sich hier:

1 Palette Q CELLS Q.PEAK Mono DUO BLK G5 320Wp

%

Ab 4.996,10 

Lieferzeit 3-5 Werktage

Auswahl zurücksetzen

Das neue Q.PEAK Mono DUO BLK G5 ist ein monokristallines Solarmodul mit Leistungsklassen von 320 Wp und einer Effizienz von 19 %. Q.PEAK DUO BLK G5 Solarmodule bieten…

Kategorie: , , SKU: 10551-1

Beschreibung

Das neue Q.PEAK DUO BLK G5 ist ein monokristallines Solarmodul mit Leistungsklassen von 320 Wp und einer Effizienz von 19 %. Q.PEAK DUO BLK G5 Solarmodule bieten höhere Erträge von kleineren Flächen. Die neue Q.ANTUM Generation der Q CELLS Modularchitektur macht dies möglich. Die Vorderseite des Q.PEAK DUO BLK G7 ist vollständig in Schwarz gehalten und schmeichelt somit optisch auch der exklusivsten Wohnanlage. Die Q CELLS Anti LID Technologie eliminiert lichtinduzierte Degradation (LiD), die die Systemleistung von Anfang an stark verringern kann, nahezu vollständig. Andere konventionelle monokristalline Solarzellen können, wenn sie dem Sonnenlicht ausgesetzt werden, viel ihrer anfänglichen Leistungskraft einbüßen. Bei Q.PEAK DUO BLK G5 ist dies dank Anti LID Technologie nicht der Fall.

Verpackungsinformationen
Anzahl der Module pro Palette: 32 Stück
Palettenmaß (L x B x H): 1760 x 1150 x 1190 mm
Palettengewicht: 642 kg

Das Q.PEAK Mono DUO BLK-G5 320 Wp im Überblick

Zusätzliche Information

Gewicht642 kg
Anschlussdose (Bypassdioden)

70-85mm × 50-70mm × 13-21mm Schutzart IP67, mit Bypassdioden

Strom (STC)

9,47 A

Spannung (STC)

33,8

Leerlaufspannung

40,56 V

Wirkungsgrad (STC)

19,0 %

Abmessungen

1685 x 1000 x 32 mm

Hersteller Serie

Q.PEAK DUO BLK G5

Kurzschlussstrom

9,94 A

Zellen

6 × 20 monokristalline Q.ANTUM Solarhalbzellen

Modulleistung

320 WP

Max. Systemspannung

1000 V

Rahmenfarbe

schwarz

Mechanische Belastung (Schneelast)

5400 Pa

Brandklasse

C / TYPE 2

Anschlüsse (Kabel/Stecker)

4mm² Solarkabel; (+) ≥1150mm, (−) ≥1150mm, Stäubli MC4; IP68

Zelltyp

monokristalline Q.ANTUM Solarhalbzellen

Leistungsgarantie

1. Jahr mindestens 98% der Nennleistung. Danach max. 0,54% Degradation pro Jahr. Mindestens 93,1% der Nennleistung nach 10 Jahren. Mindestens 85% der Nennleistung nach 25 Jahren.